Lagebericht Friday, 05.03.2021 (08:33)

Wetter

Heute Vormittag und im Süden ist es zunächst stark bewölkt und örtlich fallen noch schwache Schauer, teils bis ins Tiefland mit Schnee. Im Norden ist es bereits sonnig und trocken. Im Tagesverlauf gibt es auch im Süden Auflockerungen, am Nachmittag ist es zunehmend sonnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 7 Grad, im höheren Bergland 1 bis 3 Grad. Am Samstag ist es erst verbreitet sonnig, später teils wolkig. Im Norden zieht zeitweise auch dichtere Bewölkung durch. Es bleibt trocken mit einer Höchsttemperatur zwischen 5 und 8 Grad, im höheren Bergland um 4 Grad. Am Sonntag gibt es bevorzugt in der Nordhälfte kompakte Wolkenfelder, welche allmählich in die Mitte vorankommen. Daraus fällt am Nachmittag örtlich etwas Sprühregen. Im Süden gibt es hingegen viel Sonne und es bleibt trocken. Die Höchsttemperatur liegt bei 8 Grad im Rheinland, im Hochsauerland um 4 Grad. Am Montag ist es wechselnd bewölkt mit kurzen sonnigen Abschnitten, im Norden fällt örtlich etwas Regen, sonst ist es trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 4 bis 8 Grad.

Talsperren

Der Füllstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 84,3 %, Tendenz steigend. Der Gesamtzufluss beträgt 9,8 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 2,6 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 0,7 m³/s und auf die Südgruppe 1,9 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Ruhreinzugsgebiet sind durch die gestrigen Niederschläge leicht angestiegen, liegen aber unterhalb des Mittelwasserabflusses und zeigen wieder einen fallenden Trend. Aufgrund der angekündigten, überwiegend trockenen Witterung werden die Abflüsse in den kommenden Tagen weiter zurück gehen.