Wiedereinbau der Wehrwalzen in die Wehranlage Finnentrop

Einsetzten der restaurierten Wehrwalze in die Wehranlage

Die Fertigstellung der Walzen und des Bediensteges wurde abgeschlossen.

Nach der Insolvenz der ursprünglich beauftragten Firma Quast, Eschweiler/Marienheide im Mai 2021 wurde der Auftrag zu Beginn des III. Quartals 2021 von der Fachfirma Bick & Letzel, Aschaffenburg übernommen. Die Fertigstellung (u.a. Strahlen, Beschichten, Endmontage der Dichtelemente) der Walzen und des Bediensteges wurde bis zum Ende des III. Quartals abgeschlossen. Nach Verzögerungen durch fehlende Transportgenehmigungen konnten beide Wehrwalzen und der rechte Bediensteg Mitte des IV. Quartals 2021 plangemäß eingebaut und in Betrieb genommen werden. Im Frühjahr 2022 muss noch eine Justierung der Dichtungen vorgenommen werden, was bei den gegenwärtigen Witterungs- und Abflussbedingungen nicht möglich ist!

Der zur Trockenlegung beider Wehrfelder eingesetzte Mobildeich konnte am 20.12.2021 ausgebaut werden.

Die beiden linken Bedienstege (lang, kurz) wurden entnommen und zur werksseitigen Überholung nach Aschaffenburg transportiert. Mit deren Fertigstellung und Wiedereinbau ist im späten Frühjahr 2022 zu rechnen.